Your web browser is out of date. For the best experience on Zimmer websites please upgrade to the latest version of Internet Explorer, Chrome, or Firefox.

Zimmer, Inc.

NCB® Periprothetisches Femurplattensystem

Polyaxiales winkelstabiles Plattenportfolio

Das NCB (Non-Contact Bridging - kontaktfreie Überbrückung) periprothetische Femurplattensystem setzt sich aus einer Reihe von polyaxialen, winkelstabilen Platten insbesondere zur Behandlung von periprothetischen Femurfrakturen zusammen. Das innovative Plattendesign, kombiniert mit der polyaxialen, winkelstabilen NCB-Technologie, bietet Lösungen zur Fixation besonders komplexer, periprothetischer Frakturen. Das System besteht aus einer proximalen Femurplatte, einer distalen Femurplatte und einer gebogenen Femurschaftplatte.

Diagonale Drei-Loch-Anordnung

Alle NCB periprothetischen Platten weisen diagonale Drei-Loch-Anordnungen auf, durch die mehrere Schraubenoptionen möglich sind:

  • Versetzte Löcher vereinfachen die Schraubenplatzierung um die Prothese herum und können eine bikortikale Fixation ermöglichen. Die zentralen Schraubenlöcher können unikortikale Schrauben, Kabelschalter und Kabel aufnehmen.

Unterschiedlich geformte Aussparungen

  • Reduzierte und einheitliche Plattensteifheit
  • Bessere Plattenkonturierung über feste Kreuzprofile, entfernt von den Löchern.

Polyaxialität

Die Technologie des NCB-Systems erlaubt eine polyaxiale Schraubenplatzierung (30°-Kegel) mit winkelstabiler Verriegelung. Dies wird durch die Verwendung von Klemmschrauben erreicht, die in die Schraubenlöcher eingedreht werden. Dieses winkelstabile System erhöht die Stabilität besonders bei einer schlechten Knochenqualität.

Viele Schraubenoptionen

Fünf unterschiedliche NCB Schraubentypen werden mit dem NCB periprothetischen Femursystem angeboten, die sowohl eine bikortikale als auch unikortikale Fixierung ermöglichen.

Kontaktfreie Überbrückung (NBC)

Im winkelstabilen Modus agiert die NCB periprothetische Platte als interne und kontaktfreie Fixierung zwischen Platte und Knochenoberfläche. So kann das Risiko für Beeinträchtigungen der periostalen Durchblutungsstörung reduziert werden. Dieser kontaktfreie Überbrückungsansatz kann auch über 1, 2 oder 3 Abstandshalter kontrolliert werden, die in die Plattenlöcher vor Einsetzen der Platten gesetzt werden.

Kabelfixierungsoptionen

Die Produkte des Zimmer ® Cable-Ready ® Kabelsicherungssystems sind kompatibel mit dem NCB periprothetischen Femursystem.

Spezielle Instrumente für periprothetische Frakturen

Leicht überdimensionierte Bohraufsätze und Bohrführungen werden mit dem NCB periprothetischen Femursystem angeboten, um das Risiko für Risse im Zementmantel zu reduzieren, wenn die Schrauben um die zementierte Prothese herum eingesetzt werden.

NCB Gebogene Femurschaftplatte

Symmetrisches Design

Es gibt aufgrund des symmetrischen Designs eine Platte für den linken und den rechten Femur.

Kompressionsschlitze

Zwei Kompressionsschlitze ermöglichen jeweils eine Kompression von 1 mm.

Löcher der Gelenkspannungsvorrichtung

Ein Loch an jedem Ende der Platte ermöglicht die Verbindung der Gelenkspannungsvorrichtung, um bei Bedarf eine zusätzliche Kompression zu erzielen.

NCB Distale Femurplatte

Distales Loch mit einem Winkel von 95°

Das distalste zentrale Plattenloch hat einen Winkel von 95° zum Plattenschaft, so dass die Schraube parallel zum Gelenk eingesetzt werden kann. Dies kann dazu beitragen, die Fraktur zu reduzieren und die Neuausrichtung der anatomischen Achse des Femurs zu erleichtern.

Frakturreduktion

Vor der Winkelstabilisierung können die NCB Schrauben auch als Zugschrauben agieren. Daher können NCB-Schrauben zur Frakturreposition eingesetzt werden und interfragmentäre Kompression ausüben − eine Eigenschaft, die konventionelle, winkelstabile Systeme nicht bieten.